X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Zusätzlich nutzt diese Webseite ein paar Dienste oder Plugins, die evtl. persönliche oder nutzungsdaten verarbeiten. (z. B. Google Analytics usw.). Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte diese Seite und löschen Ihren Browser-Cache. Diese Webseite wird als Vereinsarchiv genutzt und spiegelt die Vereinshistorie wieder. Selbstverständlich werden wir jeden Hinweis auf unrechtmäßige Veröffentlichung von Texten oder Bilder zügig reagieren, wenn Sie uns darauf (z. B. per E-Mail) hinweisen.
P
streuengelche headerbild
mobile menu-bild
 

Heinz Amian
Lejjv Rueskapellche

Steähß open Blenk, staats opjemaht,
wooeds hiel schönn restauriert,
van buuße, benne, akkerat,
müüs mieh verschängeliert.

De Modderjoddes hat me wier
een de Kapell verbraht,
me hau se zittwis uusquartiert,
bes datt et Werk jemaht.

Een Jokebsfar fiert mer e Fess
än lett die Klocke klenge,
hürt open Rues at janz jewess
fromm Beäne än ouch Senge.

Än wat d'r Mäj os hat beschiert
aa Jröngs än Blöjj än Blomme,
hat me zer Modderjoddes Iehr
e schönnste Strüüß jebonge.

Lejjv Modderjoddes open Rues,
erhür dat Senge, Beäne,
än döüch, os allemoel zom Trues,
os Far än Oche seäne!

(verfasst aus Alass der Wiedereröffnung des Roskapellchens
nach dessen erfolgter Restaurierung und der feierlichen
Rückführung der Marienfigur am 1. Mai 2009)